Songwriting – 5 Tipps für den Anfang – Maxmachtmusik #07



Songwriting ist ein schwieriges Thema. Es gibt kein Patentrezept… In diesem Video gebe ich euch 5 Tipps, wie ihr anfangen könnt, indem ich euch zeige, wie ich an das Thema rangehe.

Hier nochmal die Akkorde, mit denen ihr zu Beginn rumprobieren könnt:
||:Em|C|G|D:||

Schreibe deine Themenwünsche für weitere Folgen gerne als Kommentar oder per Nachricht 🙂

Abonniere meinen Kanal für weitere Videos:
https://www.youtube.com/maxmachtmusik

Folge mir auf Facebook und du siehst immer was gerade abgeht:
https://www.facebook.com/maxmachtmusik

source

27 thoughts on “Songwriting – 5 Tipps für den Anfang – Maxmachtmusik #07

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Ich mach das schon seit über 30 jahren 1 sache ist sehr wichtig BLEIB LOCKER und schreibe für dich in erster linie so sind meine Songs entstanden Ich fange sogar an sie Unplugged aufzunehmen und auf wunsch meines Sohne zu veröffendlichen https://gitarren-e.de/akkorde-transponieren/ Meine songs haben in der regel nicht länger wie 10 min gedauert. Es muss einem im Blut liegen. 🙂

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Was mache ich mit meinen kreativen Ideen (komplette Songs samt Melodie in meinem Kopf), wenn ich kein Instrument spielen kann?

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Hey ich hab eine Frage zum Thema songwriting …ich mach eher Metal – härtere Musik auf der gitarre und habe manchmal das Gefühl das ich zu viel mache und mich aus den Augen verliere….das nach jedem Part etwas neues kommt obwohl ja eine Grundmelodie ausreichen würde..hast du da vlt Tipps?…einfach einer dieser parts nehmen und aus jedem einen Song machen…dann fühlt es sich halt sehr leer an..vlt liegt es aber auch daran das kein Sänger Schlagzeuger usw dabei ist

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Haha Danke, mal schauen, was draus wird ?

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Ich bin immer doch bei der Schokoladen stelle

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Cooles Video ?. Für mich auf jeden Fall sehr hilfreich. ?
    Auch fand ich es sehr faszinierend, dass am Ende wirklich ein ziemlich geiles Lied entstanden ist.

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Lustig… ich spiele/schreibe immer einfach drauf los. Ich hab offen gesagt keine Ahnung was dabei raus kommt. Es kommt einfach:) manchmal erst die Musik, manchmal erst der Text. Allerdings hatte ich bisher keinen Plan von Akkordfolgen etc. Egal allen gefällt es und viele berührt es und das ist es auch was mir wichtig ist. Ein Gefühl zu transportieren.
    Danke für das Video. Werde es mal so probieren 🙂 mal sehen was passiert

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Der Musiker Neige von dem französischen Black Metal/Post Rock Musikprojekt Alcest behält sogar manchmal die improvisierte Gesangsmelodie auf der Aufnahme

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Ich würde wenn ich n song mach einen englischen machen? Deutsch is iwie guy außer rap

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Ich hab auch eben angefangen und hab über Schokolade gesungen XD Zufall ich glaube nicht XD

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Ich hab mir grad dank deines Videos nen Song in 10 Minuten ausm Ärmel geschüttelt xD Es geht um Schokolade :'D

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Sehr interessant. Spiele selbst auch Gitarre habe aber nie Text geschrieben und Gesungen. Habe seit ca. 4 Monaten einen Kanal wo ich beats produziere. Wenn Du Mal Zeit hast würde mich freuen Deine Meinung zu hören. Von einen echten Musiker.
    Habe mich leider nicht getraut zu singen habe einen anderen Kanal auch ( Geistige Evolution ) da spreche ich. Vielleicht auch ein Urteil zu meiner Stimme wäre sehr freundlich.Ob ich mit so eine Stimme überhaupt singen sollte. ( mag mich selbst nicht gerne hören ) . Den anderen Kanal kannst Du über Kanäle finden.
    Habe Dich gerne Abonniert und werde mir demnächst die anderen Videos anschauen. Wollte schon immer etwas versuchen zu komponieren. Abo 3129
    Danke für die guten Tipps!
    Lg
    Robert

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    was ist das für eine gitarre ? klingt sehr schön

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Haha? Du bist ja mal mega sympatisch ? blaue Giraffe…da muss man auch mal drauf kommen. Das Video war sehr informativ und hat mir geholfen ??

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Für Metal Musiker empfehle ich: Verkrampft Euch nicht auf Drop D usw. Die E Flat Stimmung ist für donnernde Riffs zum Beispiel. Du hast einen Tiefere Stimmung Und hast eine super Möglichkeit die Moll Pentatonik zu improvisieren. Sollte man Die Drop Varianten Lieber mögen: Werd' nicht zu tief. Ausser Du willst Nu-Metal machen, da ist extrem Tiefes Saitengeschlabber genau richtig

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    this is a chord: em
    this is anonther: G
    this is a third: C
    now form a band 😛

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Aber was macht man wenn eher aus der Punk- Metal ebene kommt (Z.b Drop D). Wie geht man da vor, einfach rummnudeln bis es gut klingt?

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    dedededeeedeedee denn ich weiss, du bist…schokolade…xD

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    Hahaha!
    Das wäre dann der nächste Song punkrockstyle. Song 1: Em, C, G, D. Song 2: Am, F, C G. 😀

  • October 12, 2020 at 12:10 am
    Permalink

    bin ja ein bisschen enttäuscht, dass du nicht a F C G genommen hast 😉

Comments are closed.